Glück-lich leben.

Es ist kein Geheimnis: Das Glück liegt in den kleinen Dingen. Und dennoch scheint es so schwer umzusetzen sein. Aus meiner Erfahrung gibt es zwei wesentliche Punkte, die Dein Leben glücklicher machen…

Mit Dankbarkeit

Glück-lich leben

Für das, was schon da ist. Und das ist eine Menge, egal in welcher Lebenssituation Du bist:  Du lebst. Du atmest. Du hast vermutlich ein Dach über den Kopf. Du wohnst vermutlich in Deutschland, einem wohlhabenden und sicheren Land. Und dann beginne Dich umzuschauen…., was ist für Dich selbstverständlich, dass es da ist? Deine Arbeit, Deine Familie, Dein Mann, Deine Frau, Deine Kinder, Deine Freunde, der Garten, die Blumen, die Vögel, laufendes Wasser, Elektrizität, Internet, Wissen ohne Ende, Dein Friseur um die Ecke, Dein Lieblingsbäcker…. etc.
Ein Schlüssel für Glück sind die Qualitäten und Fähigkeiten, die wir als selbstverständlich befinden und daher unter Umständen nicht mehr wahrnehmen, wirklich zu würdigen. Sich dafür zu bedanken. Innerlich und dem Leben. Denn nichts ist selbstverständlich, auch wenn wir das im wohlhabenden Deutschland so empfinden. Wirklich nichts ist selbstverständlich und Du hast schon so viel erreicht. Du kannst gehen, schlafen, atmen, essen, verdauen, sprechen, denken, fühlen, bewußt erschaffen… etc. etc. Ein Wunder der Natur!!

Ehre das, was du bist. Was Du kannst. Was Du hast. Egal, wie vermeintlich klein oder groß es Dir erscheint. Schau Dich um und würdige. Denn darin liegt ein Schlüssel des Glückes. Du wirst merken, wenn Du Dich regelmäßig dafür bedankst, wird es Deine Zufriedenheit enorm erhöhen.

Ich z.B. bin total dankbar in Babelsberg zu wohnen. Es gibt für mich, im Moment, keinen schöneren  Ort, wo ich wohnen könnte. Es ist genau richtig so. Und wenn ich samstagmorgens zu meinem Lieblings-Bäcker fahre und mich aufmerksam umschaue, bin ich so dankbar für den Anmut, die Bäume, die Läden, die Weberhäuschen, die Menschen und den tollen Kaffee, den ich hier bekomme. Das ist für mich die Geborgenheit der Heimat.
Vielleicht denkst Du, was schreibt die da für einen Quatsch…, dennoch bitte ich Dich, mach ein Experiment und wage es, unverstellt und mit kindlichem Blick, Dein Leben anzuschauen und Du wirst erstaunt sein, wie viel Du schon erreicht hast, was es alles Beglückens wertes in Deinem Leben gibt und Du es vielleicht gar nicht siehst. Die Voraussetzung allerdings dafür, dass Du die Schönheit in Deinem Leben siehst, ist, dass Du es sehen möchtest.

Wenn es Dir wichtiger ist, Recht zu behalten und das Experiment des neuen Blickwinkels in Deinem Leben nicht eingehen möchtest, auch ok. Dann beschwere Dich nur nicht darüber, dass sich bei Dir nichts verändert. Denn egal, wie Dein Fokus ist. Du wirst immer Recht behalten. Wenn Du Dir erlaubst, auch das Schöne, Wahre und Gute in Dein Leben zu lassen, wirst Du Wunder erleben und mit der Zeit bemerken, dass Sie tatsächlich da sind. Und je mehr Du das bemerkst, umso mehr werden sie sich vermehren. Wie durch ein Wunder.

Ein Geheimnis des Lebens ist, das sich das im Leben vermehrt, worauf Du Dein Fokus hältst. Egal, ob bewußt oder unbewusst…., doch dazu im nächsten Artikel mehr.

Viel Freude beim Ausprobieren. Und wenn Ihr Lust habt, schreibt mir gerne, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.