Die Kraft der Einsamkeit.

Mitten im Wandel kann es einsam sein. Gerade dann, wenn Du einen Sprung von einer Frequenz in die nächste machst. Wenn Du Altes loslässt oder Du von „Altem“ verlassen wirst, was nicht mehr zu Dir passt.
In dem Moment verstehe ich es oft nicht und beschwere mich über die aktuelle
Situation. Ich verstehe nicht, dass das Leben mich behütet.
Denn tatsächlich kann mancher Wandel nur dann geschehen. Da stören fremde Einflüsse von außen. Aber wie oft, wünsche ich es mir anders? Wünsche mir Unterstützung von Freund*innen, die aus welchem Grund, gerade dann nicht verfügbar sind.

Doch Deine Seele weiß es besser. Gerade dann, wenn es in Deinem Leben wesentlich wird. Dann wird es still um Dich. Und dann darf es still in Dir werden. Lausche. Lausche, was das Leben Dir zu sagen hat. Lausche, was Deine Seele zu Dir spricht. Lerne es zu genießen.

Wenn Du den Mut hast, dann ganz nach innen zu gehen und Deinem Körper, Deiner Seele und Deiner Weisheit lauschst…, können Wunder geschehen. Du brauchst es nicht sofort zu verstehen. Vertraue, dass das Leben es gut mit Dir meint. Vertraue. Folge Deinem Herzen. Und folge dem, wonach Dir ist. Ehrlich.

Manchmal folgen wir aus Versehen, der lauten, meckernden Stimme, die dazu neigt sich über alles zu beschweren. Die meine ich nicht. Sie hilft nicht. Die schimpfenden Stimmen wollen nichts ändern. Sie wollen Recht behalten. Es gilt die Wahl: Recht haben oder Glücklich sein.

Lausche der Stimme dahinter. Sie ist leiser. Und Du fühlst sofort, das ist die „wahre“ Stimme – sie zeigt Dir den Weg. Die Stimme des Egos neigt zum schimpfen und beschweren. Das hilft Dir nicht weiter.

Geh nach innen und lausche.
Folge der Ein-sam-keit nach innen.
Tanze.
Meditiere.
Geh in die Natur.
Sei allein.

Und Du wirst sehr genau wissen, wann der Geburtsvorgang vollbracht ist und Du wieder bereit für die Außenwelt bist. Und dann feiere. Dein Herz lacht, wenn Du Dich auf den Weg machst.

Halleluja. Liebe das Leben. Vertraue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.