Freude macht Dein Leben leichter!

Für ein bereichertes Leben gehört unbedingt dazu, dass Du etwas machst, was Dir Freude bereitet. Wenn Du z.B. Dein Beruf zum Hobby gemacht hast, dann bist Du ein Glückskind und gehörst zu den wenigen, die das tun. Bei den meisten Menschen ist es nicht so. Daher sorge dafür, dass Du in Deiner Freizeit etwas machst, was Dir tiefe Befriedigung bereitet.

Bei mir ist es z.B. das Singen. Ich singe einfach aus Spaß an der Freude und was mir gerade so in den Sinn  kommt. Und manchmal singe ich auch für meine Kunden, wenn sie wollen.

Mache es so regelmäßig, wie es Dir möglich ist. Stell Dir die Frage: „Wenn ich es gut mit mir meinen würde, dann würde ich….“

Und Dir fällt bestimmt etwas ein: geh regelmäßig in den Wald, bewege Dich, trommle, lese ein gutes Buch, koche für Deine Familie leckere Speisen, probiere neue Rezepte aus, meditiere, spiele Badminton – egal, was Dir einfällt.

Das einzig Wichtige bei der Tätigkeit ist, dass Du, während Du es machst, eng mit Dir verbunden bist, die Welt um Dich vergisst und froh bist, es tun zu dürfen.

Du weißt nicht, was Dir gefällt? Kein Problem. Probiere es aus. Und so lange, bis Du das richtige für Dich gefunden hast. Es wird eine innere Stimme geben, die vielleicht ganz leise ist, die Dir aber klar sagt, was Dir gut tut und was nicht.

Du merkst es eindeutig an Deinem Gefühl: bereitet es Dir Wohlbehagen? Oder vom Prinzip ist Wohlbehagen vorhanden, aber es stimmt noch nicht so richtig? Zum Beispiel singst Du gerne, aber Du hast keine Lust die Text und Noten im Chor zu üben? Dann such Dir eine Gruppe, die nur improvisiert und in der Du frei singen kannst.

Genieß Deine Lieblingstätigkeit so oft es geht und Du wirst feststellen, dass es Dein Leben enorm bereichert! Es bereitet Dir Glücksgefühle und macht Dich mit der Zeit deutlich zufriedener.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.